Aktiv im Park

Beachvolleyball

Auf dem Beachvolleyballfeld können kleine und große Sportfreunde in feinem Quarzsand nach Herzenslust pritschen und aufschlagen.

  • Die Benutzung des Beachvolleyballfeldes ist im Eintrittspreis des Parks inbegriffen.
  • Sportgerät und persönliche Ausrüstung sind selbst mitzubringen.

 

Disc-Golf

Kosten:

3,50 € Leihgebühr für ein Set zzgl. 20,00 € Pfand.

Sie können an auch für 20,00 € ein Set kaufen

 

 
Disc-Golf Regeln

Die Regeln beim Disc-Golf sind denen des herkömmlichen Ballgolfs sehr ähnlich.
Das Ziel des Spieles ist das Gleiche:
von einem Ausgangspunkt mit möglichst wenigen Versuchen ein Ziel zu treffen.
Hier die wichtigsten Grundregeln dieses
Sports:

Regel 1:
Rücksichtnahme auf Spaziergänger, Mitspieler, Pflanzen und andere Einrichtungen.

Regel 2:
Jeder Spieler hat sich vor (!) seinem Wurf zu vergewissern, dass nichts und niemand seine Bahn kreuzt, wenn er werfen will.

Regel 3:
Gestartet wird vom Abwurf aus. Weitergespielt wird von dort, wo die Scheibe gelandet ist. So geht es weiter bis zum Ziel.

Regel 4:
Es fängt immer der Spieler am Abwurf einer Bahn an, der auf der vorherigen Bahn die wenigsten
Würfe benötigt hat.

Regel 5:
Nach dem Abwurf spielt derjenige Spieler weiter, der vom Ziel am weitesten entfernt ist, auch wenn
er einige Würfe mehr benötigt als seine Mitspieler.

Regel 6:
Nach dem Treffen des Ziels ist die Bahn beendet und die Anzahl der benötigten Würfe wird notiert. So werden alle Bahnen des Kurses in vorgeschriebener Reihenfolge absolviert.
Wer nach Beendigung aller Bahnen die wenigsten Würfe benötigt hat, der hat auch gewonnen.

 

Energie-Erlebnis-Pavillon

Alles zum Thema Energie - auch Bewegung ist Energie. Spielen - Spaß - Toben - Lernen zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter im Energie-Erlebnis-Pavillon am JUFA Hotel.

  • Die Benutzung des Energie-Erlebnis-Pavillon ist im Eintrittspreis inbegriffen.
  • Der Energie-Erlebnis-Pavillon befindet sich am Haupteingang Lindenrondell im JUFA Hotel Jülich im Brückenkopf-Park und ist wettergeschützt.

Hochseilklettergarten

Der Brückenkopf-Park hat sich als Außerschulischer Lernort überregional etabliert. Auch der Hochseilklettergarten gliedert sich in den Reigen des spielerischen Erlebens und Erfahrens ein. Das Training im Hochseil fördert Körperwahrnehmung, Teamfähigkeit, Motivation und Verantwortungsbewusstsein und ganz nebenbei auch die Motorik.

Der Parcours besteht aus verschiedenen - an der vorhandenen Baumstruktur befestigten - Holzelementen, Tauen und Seilen, die sich in mehreren Metern Höhe befinden. Partner- und Teamübungen stehen dabei im Vordergrund. Das Angebot richtet sich vornehmlich an Schulklassen, Vereine mit Jugendarbeit und Jugendgruppen. Die Kurse werden von Fachleuten, die pädagogisch und sportlich geschult sind, durchgeführt. Die Kinder lernen Selbstvertrauen, Selbstüberwindung, Mut zu fassen, Angst zu überwinden, Vertrauen aufzubauen und Verantwortung zu tragen.

Der Hochseilklettergarten bietet wichtige Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, auch für Problemgruppen, da Zielsetzung und eigene Grenzen neu erfahren werden.

Der Brückenkopf-Park Jülich möchte mit diesem Angebot vielen Kindern und Jugendlichen sinnvolle und wichtige Erfahrungen spielerisch vermitteln.

  • Das Klettern ist erst ab einem Alter von 14 Jahren, einer Körpergröße von 1,40m und einer Griffhöhe von mindestens 1,80m möglich!
  • Die Nutzungsbedingungen sind ausgedruckt und unterschrieben mitzubringen.
  • In Ausnahmefällen können auch Kinder unter 14 Jahren (12 - 13 Jahre) in Begleitung eines Erziehungsberechtigten klettern.
  • Bei Personen unter 18 Jahre muss noch zusätzlich eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegen.
  • Eine Griffhöhe von 1,80 m muss gewährleistet sein.

Das Klettern ist nur nach Voranmeldung für Gruppen möglich!

Gruppen

Dauer

Kosten

ab 10 Teilnehmern ca. 2,5 Std. 12,50€/Person

Anmeldung

Ansprechpartner

Telefon

Email

Bernd Müller 02461-9795 -19 info@brueckenkopf-park.de
Manuela Horrig 02461-9795 -26 maho@brueckenkopf-park.de

Kanu- und Tretbootfahren

Zusammenarbeit und Absprachen sind beim Kanu- und Tretbootfahren wichtig, um als "Bootsbesatzung" gemeinsam ans Ziel zu gelangen. Spannend wird es beim Passieren der historischen Gemäuer.

Öffnungszeiten & Preise

Monat

Tage

Uhrzeit

Kosten Kanu

Kosten 2-er Tretboot Kosten 4-er
Tretboot
März - April - Mai Sonntags und an Feiertagen 12 - 17 Uhr 1,50 €/Person
für 20 Minuten
2,00 €/Person
für 20 Minuten
5,00 €/Boot
für 20 Minuten
Juni - Juli - August Samstags, Sonntags und an Feiertagen 12 - 17 Uhr 1,50 €/Person
für 20 Minuten
2,00 €/Person
für 20 Minuten
5,00 €/Boot
für 20 Minuten

Der Kanu- und Tretbootverleih öffnet nur bei entsprechender Witterung.

Kleinspielfeld

Auf dem mit Kunstrasen überzogenen Kleinspielfeld lässt sich prima Fußball oder Basketball spielen.

  • Die Benutzung des Kleinspielfeldes ist im Eintrittspreis inbegriffen.
  • Sportgerät und persönliche Ausrüstung sind selbst mitzubringen.

Kletterturm

7m wollen erobert werden. Der Kletterturm gibt reichlich Gelegenheit hierzu (nur für Gruppenanmeldungen ab 15 Kinder/Jugendliche).

Öffnungszeiten & Preise

Monat

Tage

Uhrzeit

Kosten

März bis Oktober Samstags, Sonntags und an Feiertagen sowie in den Schulferien 12 - 17 Uhr 2,50€/Person

Der Kletterturm öffnet nur bei entsprechender Wetterlage.

Minigolf

Eine Neun-Loch-Minigolfanlage bietet Jung und Alt eine Plattform, sich in Geschicklichkeit und Geduld zu messen.

Öffnungszeiten & Preise

Monat

Tage

Uhrzeit

Kosten

März bis Oktober Samstags, Sonntags und an Feiertagen sowie in den Schulferien 12 - 17 Uhr 2,50€/Person + Pfand für die Schläger

Die Minigolfanlage öffnet nur bei entsprechender Witterung.

Schachgarten

Im Schachgarten wartet ein großformatiges Schachspiel darauf, dass Sie eine Partie des "Spiels der Könige" spielen. Alternativ können Sie aber auch auf der Boule-Bahn eine "ruhige Kugel" schieben.

  • Die Benutzung des Schachgartens ist im Eintrittspreis inbegriffen.
  • Die Schachfiguren sind vorhanden, Boule-Kugeln bitte selbst mitbringen.

Skaterbahn

Die Skateranlage lockt auf 800m² mit Halfpipe und verschiedenen Obstacles.

  • Die Benutzung der Skateranlage ist im Eintrittspreis des Parks inbegriffen.
  • Sportgeräte und persönliche Schutzausrüstung sind selbst mitzubringen.